Zum Hauptinhalt springen

Songs texten

Um Songtexte zu schreiben, braucht man kein Genie zu sein. Für den Anfang genügt eine gute inhaltliche Idee, Spaß am Ausprobieren und ein bisschen Wissen über die Form, also darüber, aus welchen Elementen ein Song besteht. Sammle zunächst deine Ideen zu dem, was du rüberbringen möchtest und entscheide, was du erreichen willst. Berücksichtige dabei auch die Anregungen aus der Rubrik „Themenfindung“ und triff eine Auswahl. Notiere dir hierzu Begriffe, Formulierungen und gegebenenfalls schon erste Textzeilen, die dir in den Sinn kommen. Dann geht es an die Form. Die Standardform, bei der sich Strophe und Refrain abwechseln, kennst du wahrscheinlich aus vielen Popsongs:
 

  • Verse (= Strophe, in der Spannung aufgebaut wird)
  • Chorus (= Refrain, der die Hauptaussage enthält)
  • Verse 2 (wieder Spannung)
  • Chorus
  • evtl. Bridge bzw. C-Teil (= Zwischenteil, der zum Chorus überleitet)
  • Chorus
  • Chorus


Langweilig? Kompliziert? Zum Glück gibt es „künstlerische Freiheit“, sodass du die Form so verändern kannst, wie sie dir am besten gefällt. Viele erfolgreiche Songtexte halten sich überhaupt nicht an diese Form. Am besten ist, du schreibst einfach drauf los und ordnest die einzelnen Textteile dann erstmal bestimmten Formelementen zu, z.B.: „Könnte das der Refrain werden? Oder ist das meine erste Strophe ...?“ Schau dir auch an, wie Texte aufgebaut sind, die dir gefallen. Sich in die Sicht von Schreibenden zu versetzen kann inspirierend für das eigene Texten sein.

Gemeinsam ist man oft noch kreativer. Hole dir deshalb Feedback ein und arbeite gemeinsam mit anderen an dem Text. Vielleicht kann eine Freundin, ein Lehrer oder jemand aus deiner Familie noch eine gute Idee beisteuern!

Zum Finden von Reimen hilft ein Reimlexikon. Wenn sich auf ein wichtiges Wort kein Reim finden lässt, kann man auch nach alternativen Wörtern mit einer ähnlichen Bedeutung suchen. In Word, Open Office oder in einigen Apps hilft dir dabei die Funktion „Thesaurus“ oder „Synonyme“. Diese kannst du anwählen, wenn du mit der rechten Maustaste auf das Wort klickst, zu dem du eine Alternative finden möchtest. Alternativ findest du Reime und Thesauren auch online.