Aller au contenu principal
Johanna und Anna - "Our World´s Beauty"
Johanna und Anna - "Our World´s Beauty"

20210722


Songtext: Our World´s Beauty
von Johanna und Anna

[Verse 1]
Tamani is an Indian girl
Whose name means 'desire'
But in this big world
She doesn't feel like she's desired
Indian girls often face abortion
Seems like parents desire a boy
Therefore exists a huge disproportion
Boys are parents' pride and joy
She's forced to marry a man she barely knows
So, the door of love gets closed

[Chorus]
There'd be more color in our lives
If we didn't put our focus
On the separation of black and white
Hate makes people feel hopeless
But let's accept that everybody's different
And that makes our world's beauty
So, let's accept each other's flaws and
That they make our world's beauty

[Verse 2]
Faris is an Arabic boy
Whose name means 'knight'
But people destroy
The homes of families overnight
He is supposed to die for his country
Seems like they really don't have a choice
Left all alone on their journey
Against rape, no one hears their voice
He's forced to go through this all alone
Since his birth, that's all he's known

[Chorus]
There'd be more color in our lives
If we didn't put our focus
On the separation of black and white
Hate makes people feel hopeless
But let's accept that everybody's different
And that makes our world's beauty
So, let's accept each other's flaws and
That they make our world's beauty

[Bridge]
Who sets all these limits
That women shouldn't cross?
Let's show all the critics
That a woman can also be a boss
Who sets all these limits
Between black and white?
So, tell me who determines
Who's on which side?
There are so many questions
That can't be answered
Not even by the people who rose the standard

[Chorus]
There'd be more color in our lives
If we didn't put our focus
On the separation of black and white
Hate makes people feel hopeless
But let's accept that everybody's different
And that makes our world's beauty
So, let's accept each other's flaws and
That they make our world's beauty
 

Übersetzung:

Die Schönheit unserer Welt

[1. Strophe] 
Tamani ist ein indisches Mädchen
Dessen Name "Wunsch" bedeutet
Aber in dieser großen Welt
Fühlt sie sich nicht erwünscht
Indische Mädchen werden oft abgetrieben
Es scheint, als würden sich Eltern einen Jungen wünschen
Daher besteht ein riesiges Missverhältnis
Jungs sind der Stolz und die Freude der Eltern
Sie ist gezwungen, einen Mann zu heiraten, den sie kaum kennt
Also wird die Tür der Liebe geschlossen

[Refrain]
Es gäbe mehr Farbe in unserem Leben
Wenn wir unseren Fokus nicht
Auf die Trennung von Schwarz und weiß legen würden
Hass macht Menschen hoffnungslos
Aber lasst uns akzeptieren, dass jeder anders ist
Und dies die Schönheit unserer Welt ist
Also lasst uns die Fehler der Anderen akzeptieren und
Dass diese die Schönheit unserer Welt sind

[2. Strophe]
Faris ist ein arabischer Junge
Dessen Name "Ritter" bedeutet
Aber die Leute zerstören
Die Häuser der Familien über Nacht
Er soll für sein Land sterben
Es scheint, als hätten sie wirklich keine Wahl
Auf ihrer Reise werden sie ganz alleine gelassen
Gegen Vergewaltigung hört niemand ihre Stimme
Er ist gezwungen, das ganz alleine durchzustehen
Das ist alles, was er seit seiner Geburt kennt.

[Refrain]
Es gäbe mehr Farbe in unserem Leben
Wenn wir unseren Fokus nicht
Auf die Trennung von Schwarz und weiß legen würden
Hass macht Menschen hoffnungslos
Aber lasst uns akzeptieren, dass jeder anders ist
Und dies die Schönheit unserer Welt ist
Also lasst uns die Fehler der Anderen akzeptieren und
Dass diese die Schönheit unserer Welt sind

[Bridge]
Wer setzt all diese Grenzen
Die Frauen nicht überschreiten sollen? 
Lasst uns all den Kritikern zeigen,
Dass eine Frau auch eine Chefin sein kann
Wer setzt all diese Grenzen
Zwischen Schwarz und weiß?
Also sag mir wer bestimmt, wer auf welcher Seite ist?
Es gibt so viele Fragen
Die sich nicht beantworten lassen
Nicht einmal von den Leuten, die den Standard erhöht haben

[Refrain]
Es gäbe mehr Farbe in unserem Leben
Wenn wir unseren Fokus nicht
Auf die Trennung von Schwarz und weiß legen würden
Hass macht Menschen hoffnungslos
Aber lasst uns akzeptieren, dass jeder anders ist
Und dies die Schönheit unserer Welt ist
Also lasst uns die Fehler der Anderen akzeptieren und
Dass diese die Schönheit unserer Welt sind