Zum Hauptinhalt springen

Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen fest! |


Nach einer intensiven Sitzung hat die Hauptjury die Gewinnersongs der vierten Runde des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“ gekürt. Dabei wurden die Albumplätze, Sonder- und Anerkennungspreise gewählt sowie eine Top 5, die weiterhin um den Titel des EINE WELT-Songs im Rennen ist: „Minutes to Midnight“ von Anna Pilar aus Berlin, „Die weiße Taube fliegt weg“ von Ben B aus Hamburg, „Qui s’élèvera?“ von Hari Sue aus Freiburg, „In A Dream“ von Malaika Wainwright, „Ohne ein Zuhause“ von Emmylou & Lone aus Freiburg.

Keine leichte Entscheidung für die Jury, denn die Songs überzeugten allesamt durch Vielfalt und inhaltliche Stärke. Die Jurorinnen und Juroren zeigten sich beeindruckt sowohl von den in den Songs behandelten Themen, als auch von der Tiefe der musikalischen Auseinandersetzung mit diesen.

Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner der vierten Song Contest-Runde fest. 20 Plätze für das EINE WELT-Album Vol. 4, das im Frühjahr 2022 erscheinen wird, hat die Jury vergeben. Außerdem nominierte sie fünf Songs, die in einem Finalentscheid am 3. Dezember 2021 um den Titel des EINE WELT-Songs ins Rennen gehen werden.

Drei Sonderpreise wurden vergeben

Die Jury vergab außerdem drei Sonderpreise. Amanda GAJU aus Ruanda konnte sich mit ihrem Song „TOGETHER“ den Sonderpreis „Afrika“ sichern. Mit dem erstmalig vergebenen Sonderpreis „Partnerschaftliche Zusammenarbeit“ wurde der Song „Sweet World“ des gemeinsamen Musikprojekts aus Burkina Faso und Deutschland ausgezeichnet. Und den Sonderpreis „Bester Songtext“ ging an Lasse Kebelmann aus Berlin für seinen Song „Steht jetzt auf!“.

Das Team des Song Contests gratuliert allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich und bedankt sich bei allen Teilnehmenden für ihren Einsatz für unsere EINE WELT!

Erfahre jetzt, ob dein Song unter den diesjährigen Gewinnersongs ist!


Hier geht’s zu den Hauptjury-Ergebnissen!


Hier geht’s zur offiziellen Pressemitteilung!